Alkohole

Wie kommt es zur Vergiftung

Es gibt immer wieder Situationen, in denen Menschen versuchen, Tieren Alkohol einzugeben. Hunde sind hierfür durchaus anfällig und mögen oft vor allem Bier.

Hunde fressen aber z.B. auch gern einmal Pralinen mit Alkoholfüllung, die sie erbeuten konntn.



Symptome für diese Vergiftung

Depression
schwankender Gang
Erbrechen
Kreislaufversagen verbunden mit Schocksymptomen

Erstmaßnahmen

Geben Sie dem Tier viel Wasser und halten Sie es warm.

Je nach Schwere der Symtome sollte der Tierarzt gerufen werden.

zurück zur Übersicht