Kindergarten

Welpenprägung / Welpenspiel


Vom ersten Tag an, wenn Ihr Welpe bei Ihnen einzieht, beginnt für Sie als Halter die Erziehungsarbeit. Sie haben dann die Aufgabe, die hoffentlich beim Züchter begonnene Prägung und Sozialisierung des Welpen fortzuführen.

Dies bedeutet, dass Sie Ihren Welpen mit allem vertraut machen müssen, was ihm in seiner Umwelt in Zukunft begegnen kann. Gleichzeitig müssen Sie für ihn zur souveränen Führungspersönlichkeit werden, an die er sich vertauensvoll und uneingeschränkt anschließen kann.

Gleichzeitig sind bereits jetzt klare Grenzen und Regeln zu setzen, damit Ihr Welpe sich von Beginn an gut in seinem Umfeld orientieren kann.

In dieser Phase ist es auch unerlässlich, dass Welpen artgerechten Umgang mit anderen Welpen aller möglichen Rassen in unterschiedlichem Alter sowie mit vielen verschiedenen Menschen haben. Hierzu eignet sich das freie Welpenspiel am besten. Wichtig ist dabei allerdings auch, dass er hierbei keine "schlechten" Erfahrungen macht.
Alles zusammen sicherlich keine einfache Aufgabe, zumal alle Welpen "niedlich" sind und den Halter sehr leicht um die Pfote wickeln können.

Inhalte


- Timing in der Hundeausbildung
- Lob und Strafe (wie und wann)
- erste Leinenführigkeitsübungen
- Sitz
- Platz
- herankommen auf Ruf
- körpernahes Spiel und Futtersuchspiele
- Was ist Bindung und wie erreicht man sie
- Wie werde ich zum guten "Rudelführer"

zurück zur Übersicht