Obedience

Bei dieser noch eher jungen "Sportart" mit dem Hund geht es um Gehorsam im reinsten Sinn. Das Team aus Hund und Mensch soll gemeinsam vorgegebene Übungen absolvieren. Dabei sind am Ende nur verbale Kommandos erlaubt.

Ein Schwerpunkt liegt auf dem Gehen bei Fuß mit und ohne Leine.

Der Hund muß aber auch Sitz und Platz und Steh beherrschen und diese Übungen sowohl aus der Bewegung heraus zeigen als auch aus der Distanz von mehreren Metern auf Kommando zwischen diesen Positionen wechseln.

Das schicken in einen bestimmten Bereich (Box) und das Abrufen daraus gehören zum Programm, sowie auch das Apportieren auf ebener Strecke und über eine Hürde hinweg.

Aberundet werden die Anforderungen durch Bleib-Üungen und die Verträglichkeit mit anderen Hunden, sowie das sich anfassen lassen durch fremde Personen.

Ein umfangreiches Programm, dessen perfekte Ausführung eine intensive Beschäftigung mit dem Hund erfordert.

Hunde haben in aller Regel Spaß an dieser intensiven Beschäftigung mit ihrem Menschen.

Die Arbeitsweise eignet sich für alle Hunde vom Junghund bis zum (auch gehandicapten) Senior.

Beispielvideo

zurück zur Übersicht