unerwünschtes Verhalten an der Leine



>analysieren, händeln, abstellen<

dieser Kurs richtet sich an alle, deren Hund sich an der Leine nicht so benimmt, wie Mensch es sich von seinem Hund wünschen würde.

Die unerwünschten Verhaltensweisen spannen sich in der Regel vom Leinenziehen über anspringen von Menschen, Jagdversuche auf Jogger, Radfahrer oder Autos bis hin zu lautstarken Pöbeleien gegen Menschen und/oder Artgenossen. Auch rückgerichtete Aggression gegen den eigenen Menschen kommt hierbei nicht selten vor.

Wir werden in diesem Kurs starten mit dem Kapitel Analyse, um ein individuelles Bild zu bekommen, was unseren Hund zu dem von uns als unerwünscht empfundenen Verhalten treibt.

Im nächsten Schritt stellen wir einige Tools zusammen, die uns das Handling erleichtern und die Situationen für Mensch und Hund entschärfen helfen.

Erst wenn diese Maßnahmen erfolgreich etabliert werden konnten, geht es dann schrittweise daran, die jeweiligen unerwünschten Verhaltensweisen abzustellen und nachhaltig durch erwünschtes Verhalten zu ersetzen.

Dieser Kurs ist, abweichend von anderen Angeboten, auf 12 Wochen angelegt, um genügend Raum für eine effektive Veränderung der Problemstellungenbei Mensch und Hund zu haben.

Der Preis für diesen Kurs beläuft sich auf 90,00 Euro pro Teilnehmer

 

zurück zur Übersicht